Quiz Lean-Allgemein

Frage 1:
Welcher Punkt gehört nicht zu den fünf Kernprinzipien aus Lean Thinking?   (unterschiedlich viele P)
Wertströme identifizieren
Pull statt push
Fluss erzeugen
5S einführen
Wert aus Sicht des Kunden bestimmen
Streben nach Perfektion

Frage 2:
Wofür steht das D im PDCA-Zyklus? (unterschiedlich viele P)
D = defects = Ausschuss
D = downtime = Maschinenstillstand
D = do = tun, umsetzen
D = Deming

Frage 3:
Welche Begriffe stehen für Problemlösungstechniken? (unterschiedlich viele P)
Ishikawa
Heijunka
5-Why
EPEI
Kanban

Frage 4:
Was versteht man unter dem Kundentakt? (unterschiedlich viele P)
Die Menge der vom Kunden benötigten Menge pro Zeiteinheit. z.B. 500 Räder/Tag
Ein Zeitraum, nach dem jeweils ein Stück des Produkts fertig sein muss, um den Kundenbedarf zu bedienen. Z.B. 5min/Rad.
Die Frequenz, mit der die vom Kunden bestellten Produkte ausgeliefert werden. Z.B. Lieferung von 1000 Rädern alle zwei Tage

Frage 5:
Nennen Sie die deutsche Entsprechung für den japanischen Begriff Yamazumi? (unterschiedlich viele P)
Ort des Geschehens
Karte
Kundentakt
Tägliche Besprechung
Taktzeitdiagramm

Frage 6:
Wozu dient ein Spaghetti-Diagramm? (unterschiedlich viele P)
Zum Aufdecken von Verschwendung
Zur Visualisierung der zurückgelegten Wege von Material im Produktionsprozess
Zur Visualisierung zurückgelegter Wege von Mitarbeitern im Produktionsprozess
Als Grundlage zur Optimierung von Montage- und Fertigungsarbeitsplätzen

Frage 7:
Welche Aussagen treffen auf die Kanban-Methode zu? (unterschiedlich viele P)
Kanban ist das japanische Wort für Karte
Kanban ist eine Methode, um Pull zu installieren
Kanban ist eine Methode, um Push zu installieren
Kanban ist eine Methode des kontinuierlichen Flusses
Mit Kanban kann man einen sich selbst steuernden Regelkreis für die Produktionssteuerung erzeugen

Frage 8:
Welcher Punkt gehört nicht zu 5S ? (1 P)
Sortieren
Systematisieren
Säubern
Studieren
Standardisieren
Selbstdisziplin

 

Zur Highscore-Liste