Kanban Karten aktivieren

Die Aktivierung der Karten dient der Kontrolle, welche Karten nach dem Drucken in Umlauf (zum Beispiel in die Produktion) gebracht wurden und nun tatsächlich genutzt werden.

Mit der Aktivierungsfunktion soll außerdem verhindert werden, dass Kanban-Karten versehentlich mehrfach ausgedruckt werden und in der Produktion zum Einsatz kommen.

Die Aktivierung der Kanban-Karten ist die Grundlage für die Durchführung einer Kanban-Karten-Inventur, für die in einer künftigen Version der Kanban-Druck-DB die Entwicklung einer Inventur-Funktionalität vorgesehen ist.

 

Zum Aktivierungsfenster gelangen Sie, indem Sie im Hauptmenü im Abschnitt "Gedruckte Kanbankarten aktivieren/deaktiveren" die Schaltfläche neben der Zeile "Gedruckte Kanban-Karten aktivieren" anklicken (siehe Abbildung):

 

Zum Vergrößern Bild anklicken!

Es öffnet sich dann folgendes Aktivierungsfenster:

 

Zum Vergrößern Bild anklicken!

 

Nun kann die Kanban-Karten-ID, die auf der Karte als Barcode dargestellt wird, mit einem Barcode-Scanner eingelesen werden. Falls kein Barcode-Scanner angeschlossen ist, können Sie die Kanban-ID auch manuell über die Tastatur eingeben, z.B. "32-1". Danach auf die Schaltfläche "Karte aktivieren" links daneben klicken.

Wurde die Karte zuvor noch nicht aktiviert, erscheint jetzt folgende Meldung:

 

Für den Fall, dass die Kanban-Karte zuvor schon einmal aktiviert wurde, erscheint eine entsprechende Meldung. Durch die Eingabe einer gerade erst aktivierten Kanban-Karte (in obigem Beispiel "32-1") lässt sich dieser Fall auch gut simulieren. Es erscheint dann folgendes Meldungsfenster: