Kanban-Basisdatensatz ändern

Will man in der Datenbank bereits eingegebene Kanban-Basisdatensätze abändern, sind zwei unterschiedliche Fälle zu betrachten:

  1. Ändern eines Basis-Datensatzes, für den bereits Karten aktiviert wurden
  2. Ändern eines Basis-Datensatzes, für den noch keine Karte aktiviert wurde

Fall 1: Ändern eines Basis-Datensatzes, für den bereits Karten aktiviert wurden

Ein Kanban-Basis-Datensatz kann nur geändert werden, wenn noch keine einzige der Kanban-Karten, die aus diesem Datensatz generiert worden sind, aktiviert wurde. Die Aktivierung der Karten dient der Kontrolle, welche Karten nach dem Drucken in  Umlauf (zum Beispiel in die Produktion) gebracht wurden und nun tatsächlich genutzt werden.

Eine Änderung des Basis-Datensatzes ist aber dennoch - und zwar nach vorheriger Deaktivierung aller zu diesem Datensatz zugehörigen aktivierten Kanban-Karten möglich.

Praktisch bedeutet dies, dass erst alle sich im Umlauf befindenden Karten eingesammelt werden müssen, bevor der Datensatz geändert werden kann. Damit soll sichergestellt werden, dass alle künftig verwendeten Kanban-Karten zu diesem Basis-Datensatz auch die neuen, geänderten Informationen enthalten.

Ist dies geschehen, kann der Datensatz verändert, neue Karten ausgedruckt und diese dann in Umlauf gebracht werden.

Um herauszufinden, ob für den zu ändernden Datensatz bereits einzelne oder mehrere Karten aktiviert wurden, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Klicken Sie bitte auf die Schaltfläche "Ändern bereits eingegebener Datensätze" (siehe Abbildung)

 

zum Vergrößern Bild anklicken

Daraufhin öffnet sich eine tabellarische Übersicht aller bereits erfassten Kanban-Basisdatensätze:

 

Zum Vergrößern Bild anklicken!

Im blau hinterlegten Bereich etwas weiter rechts können Sie erkennen, ob und wenn ja wie viele Karten dieses Datensatzes bereits aktiviert wurden (Pfeil1). Im Screenshot ist zu erkennen, dass für die ersten beiden sowie für den vierten Datensatz bereits Kanban-Karten aktiviert wurden.

Um einen Datensätz zu ändern, müssten Sie jetzt eigentlich die Schaltfläche am Anfang der Zeile des zu ändernden Datensatzes anklicken (Pfeil3). Klickt man diese Schaltfläche für den ersten Datensatz an, erscheint allerdings folgende Fehlermeldung:

 

Zum Vergrößern Bild anklicken!

Bevor man diese drei Kanban-Karten deaktiveren kann, muss man die jeweiligen Kanban-Karten zunächst wieder einsammeln. Um weitere Informationen zu den aktivierten Karten zu erhalten, klickt man auf die Schaltfläche mit der Beschriftung "anz." (siehe oben Pfeil2).

Für den ersten Datensatz erscheint dann eine Liste mit den bereits aktivierten Kanbankarten, die zur Deaktivierung aus dem Umlauf gezogen werden müssen. Anhand der in der Liste aufgeführten KanbanKarten_ID-Nummern lassen sich die gesuchten Karten eindeutig identifizieren:

 

Zum Vergrößern Bild anklicken!

Diese Kanban-Karten gilt es nun einzusammeln und zu deaktiveren. Wie die Deaktivierung der Karten durchgeführt wird, können Sie hier lesen.

Nachdem alle aktivierten Kanban-Karten deaktiviert sind, erscheint der entsprechende Kanban-Basisdatensatz in der Änderungsübersicht als nicht aktiviert und Sie können ihn mit einem Klick auf die Schaltfläche am Anfang der Zeile ">" bearbeiten. Dazu gehen Sie genauso vor wie in Fall 2 beschrieben.

Fall 2: Ändern eines Basis-Datensatzes, für den noch keine Karte aktiviert wurde

Nachdem Sie die Schaltfläche ">" zum Ändern des Basis-Datensatzes angeklickt haben, öffnet sich das Fenster mit der Überschrift "Ändern - Kanban-Basisdaten":

 

Zum Vergrößern bitte anklicken

Es öffnet sich ein Eingabe-Formular, in dem man den Datensatz bearbeiten kann. Dieses Eingabeformular unterscheidet sich von seinem Aufbau nicht vom Formular für die manuelle Dateneingabe.

Auch die Formate der Daten, die eingeben werden können, wurden bereits zuvor beschrieben.