Gemba & Go-Look-See

Gemba = jap. für "Ort des Geschehens"

Gemba oder "Go to Gemba" ist ein wichtiger Aspekt der Lean-Philosophie. Kern dieses Ansatzes ist, Informationen direkt dort einzuholen, wo die Wertschöpfung stattfindet. Nur dort lassen sich sowohl wertschöpfende Aktivitäten als auch Verschwendung unmittelbar im Prozess beobachten.

.

 

Ungefilterte "Echtzeitinformationen" ersetzen Annahmen, die ansonsten am Schreibtisch oder in Besprechungsräumen getroffen werden würden und erleichtern die Entscheidungsfindung erheblich. Oft entstehen "am Gemba" neue Ideen für Optimierungsmaßnahmen oder es werden Ursachen für Problemstellungen ermittelt.

 

Der Gemba-Ansatz setzt allerdings voraus, dass das Management einen gewissen Anteil seiner Zeit eben nicht am Schreibtisch oder in Besprechungsräumen sondern vor Ort verbringt, um sich ein echtes Bild der Situation zu machen. Die Beobachtung des Prozesses und der Austausch mit den Prozessbeteiligten nimmt beim "Gemba-Walk" eine zentrale Rolle bei Entscheidungsprozessen ein.

 

Folgende synonyme Begriffe sind im Laufe der Zeit für Gemba entstanden:

  • Gemba
  • Go to Gemba
  • Gemba attitude
  • Genchi Genbutsu
  • Go-Look-See
  • Go and See

.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

  • Wie beurteilen Sie den Inhalt dieses Artikels?
  • Welche Informationen vermissen Sie?
  • Was könnten wir besser machen?

Ihr Feedback wird an uns übermittelt nachdem Sie den "Senden"-Knopf drücken. Es wird allerdings nicht auf dieser Seite veröffentlicht.